Seit Kurzem ist in Polling ein Defibrillator stationiert. Auf Initiative von FF Kommandant Marco Daum und der Unterstützung von Bürgermeister Gottlieb Jäger konnte dieser angekauft werden. Dieser wurde bei der Feuerwehrhalle aufgehängt und ist im Notfall für jeden frei zugänglich. „Dieser kann von jedem bedient werden. Bei einem Notfall wird man von den Mitarbeitern der Leitstelle Tirol am Telefon unterstützt und angewiesen“, erläutert KDT Daum. „Eine wichtige Investition, die heutzutage in jede Gemeinde gehört, um Leben retten zu können“, so BGM Jäger

2020-03-30T07:07:30+01:00